Rituale

Rituale wie z.B. das Schütteln der Hand oder sich gegenseitig was Gutes zu wünschen,  ein Gebet oder kirchliche Rituale gehören zu unserem Alltag, selbst wenn wir deren tiefere Bedeutung vergessen haben. In unserer Arbeit nutzen wir Rituale, um bewusst Lebensabschnitte zu begehen, Übergänge zu feiern und Qualitäten des Mann-Seins oder des Frau-Seins bewusst zu machen.

Anrufungen, Medizinräder, Schwitzhütten, Visionssuche sind kraftvolle Überlieferungen von indigenen Völkern und Stammeskulturen. Wir nutzen aber auch neuere Ansätze wie Gewaltfreie Kommunikation, Forum, Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck, transparente Kommunikation u.v.m. Sie helfen uns, im Hier und Jetzt anzukommen, unser Wesen besser zu verstehen, wach und präsent zu sein und unsere Fähigkeiten verantwortungsvoll einzubringen.

Rituale bieten uns Halt und Orientierung. Durch den gemeinschaftlichen Vollzug besitzen diese einheitsstiftenden und einbindenden Charakter und fördern den Gruppenzusammenhalt.

NewsLetter

Termine

Keine Termine

Impressionen

BtM-GtW5.jpg

Flyer Mentoring

Wer ist online

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online